Wirbel­säulen­zentrum Zürich

PD Dr. med. Benedikt Burkhardt
PD Dr. med. Hansjörg F. Leu
Klinik Hirslanden Zürich

Wirbelsäulenzentrum Zürich an der Klinik Hirslanden

Das Wirbelsäulenzentrum Zürich befindet sich in der Klinik Hirslanden. Es setzt sich aus einem interdisziplinären Team von erfahrenen Ärzten der Fachrichtungen Orthopädie und Neurochirurgie zusammen, die sich auf die Therapie von jeglichen Wirbelsäulenerkrankungen spezialisiert haben. Durch die fachübergreifende Zusammenarbeit und das Fachwissen aus Orthopädie und Neurochirurgie können nach dem integrativen 4-Augen-Prinzip Abklärungen und Behandlungsstrategien auf dem gesamten Gebiet der Wirbelsäulentherapie präzise erfasst werden.

Wirbelsäulenzentrum Zürich an der Klinik Hirslanden

Das Wirbelsäulenzentrum Zürich befindet sich in der Klinik Hirslanden. Es setzt sich aus einem interdisziplinären Team von erfahrenen Ärzten der Fachrichtungen Orthopädie und Neurochirurgie zusammen, die sich auf die Therapie von jeglichen Wirbelsäulenerkrankungen spezialisiert haben. Durch die fachübergreifende Zusammenarbeit und das Fachwissen aus Orthopädie und Neurochirurgie können nach dem integrativen 4-Augen-Prinzip Abklärungen und Behandlungsstrategien auf dem gesamten Gebiet der Wirbelsäulentherapie präzise erfasst werden.

PD Dr. med. Benedikt Burkhardt

PD Dr. Burkhardt ist Facharzt für Neurochirurgie und auf die Therapie von Erkrankungen der Wirbelsäule spezialisiert. Seine Ausbildung erlangte er an renommierten Fach- und Universitätsklinken in Deutschland, den USA und der Schweiz. Seine wissenschaftlichen und klinischen Schwerpunkte sind die operativen Therapieoptionen von degenerativen Erkrankungen der Hals- und Lendenwirbelsäule.

Neben den klassischen mikrochirurgischen Operationsverfahren hat er seinen operativen Schwerpunkt im Bereich der modernen minimalinvasiven und endoskopischen Wirbelsäulenchirurgie.

PD Dr. med. Hansjörg F. Leu

PD Dr. Leu ist Facharzt für Orthopädie und Traumatologie mit speziellem Fokus auf orthopädische Wirbelsäulenchirurgie. Er verfügt über eine 35-jährige Berufserfahrung in Erstabklärung, der Behandlung und Zweitmeinung von Erkrankungen der Wirbelsäule.

Schweizweit hat er die längste (seit 1987) Expertise auf dem Gebiet der endoskopischen Wirbelsäulenchirurgie. Ein weiteres Spezialgebiet seiner ärztlichen Tätigkeit sind Revisionseingriffe bei Implantatlockerungen und Anschlussdegenerationen nach früheren Ersteingriffen.

Bereiche der Wirbelsäule

Erkrankungen und Verletzungen

Kraniozervikaler Übergang

Arthrose des Atlantoaxialgelenks

Chiari Malformation

Rheumatoide Arthritis am Kraniozervikalen Übergang

Halswirbelsäule

Bandscheibenvorfall (Diskushernie) an der Halswirbelsäule

Knöcherne Nervenkanalverengung (Neuroforamenstenose)

Rheumatoide Arthritis an der Halswirbelsäule

Verengter Halswirbelkanal (Zervikale Spinalkanalstenose)

Brustwirbelsäule

Osteoporotische Fraktur des Brustwirbelkörpers

Wirbelmetastase

Spinale Tumore an der Brustwirbelsäule

Lendenwirbelsäule

Bandscheibenvorfall an der Lendenwirbelsäule

Wirbelgleiten (Olisthese)

Lumbale Spinalkanalstenose

Synovialzyste der Lendenwirbelsäule

Osteoporotische Fraktur der Lendenwirbelsäule

Wirbelmetastase

Spinale Tumore an der Lendenwirbelsäule

Lumbosakraler Übergang

Iliosakralgelenk-Syndrom

Sakrale Wurzeltaschenzysten (Tarlov Zysten)

Wirbelgleiten

So viel wie nötig, so wenig und schonend wie möglich.

Erst nach dem Ausschöpfen aller konservativen Behandlungs­möglichkeiten soll eine Operation mit massgeschneiderten Behandlungs­konzepten in Betracht gezogen werden.

Expertise in der ortho­pädischen Wirbel­säulen­chirurgie seit 1987.

PD Dr. med. Hansjörg F. Leu ist Ansprechpartner für Erstabklärungen, Behandlungen und Zweitmeinungen.